| Köln

Wenn die Crowd schwärmt

Immobilieninvestments sind gefragter denn je. Viele private Investoren legen ihr Geld momentan in Bauprojekte an und vermehren dadurch ihr Kapital – ohne viel Aufwand und in kurzer Zeit. Der Kölner Bauträger WvM Immobilien + Projektentwicklung GmbH startet am 20. Juni 2017 bereits sein drittes Crowdfunding-Projekt. Mit der Exporo AG, Deutschlands führender Crowdinvesting Plattform für Immobilien, finanziert die WvM ihr aktuelles Bauvorhaben in der Oberheidkamper Straße in Bergisch Gladbach zum Teil durch die sogenannte Schwarmfinanzierung. Ab Dienstagmorgen können Privatpersonen zwischen 500 und 10.000 Euro in das Projekt investieren. Nach ca. 13 Monaten bekommen sie ihr Geld inkl. fünf Prozent Zinsen zurückgezahlt.

Der Bau der acht Mehrfamilienhäuser in Bergisch Gladbach hat Anfang des Jahres begonnen und 30 Prozent der Wohnungen sind bereits verkauft. Alle Infos zum Projekt finden Interessierte unter www.wvm43.de. Über die Webseite können sie ebenso den aktuellen Baufortschritt live über eine Webcam verfolgen.

Mehrfach durchgestartet
Zwei Bauvorhaben hat die WvM bereits erfolgreich mittels Crowdfunding finanziert. Die Finanzierungsziele der Projekte Zülpicher Straße 222 und Raderberger Straße 174 waren nach nur wenigen Stunden erreicht. Das Geld für das Projekt Raderberger Straße 174 bekamen die Investoren sogar schon zurück – acht Monate früher als geplant. „Die Wohnungen in der Raderberger Straße haben sich sehr gut verkauft, noch besser als gedacht“, erklärt Martin Koll, Geschäftsführer der WvM. „Die Wohnungen in der Oberheidkamper Straße werden aufgrund der Lage sicherlich auch schnell vergriffen sein.“ Den Vertrieb der Eigentumswohnungen in Bergisch Gladbach übernehmen die Makler der Kreissparkasse Köln.

Zur Finanzierung: https://exporo.de/projekt/oberheidkamper-strasse

Zurück